ADC

ADC Switzerland
The Leading Creatives in Communication

Menu

Die diesjährigen Gewinner des ADC Young Creatives Award stehen fest: Preisverleihung im Zürcher Club Zukunft mit einer grossen Überraschung.

08.11.2018 15:49

Die Nachwuchsförderung hat beim ADC Switzerland einen hohen Stellenwert. So ging gestern, zum 12. Mal in Folge, die Preisverleihung des ADC Young Creatives Award über die Bühne. Die rund 80 Anwesenden feierten unter grossem Applaus die Siegerteams der Kategorien Film, Outdoor und Direct. Und wurden zudem mit einer einzigartigen Möglichkeit für die Gewinner und Gewinnerinnen des Nachwuchswettbewerbs überrascht.

Die rund 40 Teilnehmerteams hatten eine spannende Aufgabe des diesjährigen Hauptsponsors «Swisscom» zu bewältigen: Awareness für myCloud bei jungen Menschen unter 30 erzielen und das Bewusstsein schaffen, dass Datensicherheit zentral ist und bei der Wahl eines Cloudanbieters ein wichtiger Entscheidungsaspekt sein sollte.

«Wir sind begeistert von den zahlreichen qualitativ sehr hochwertigen Arbeiten, die eingereicht wurden und freuen uns, war das Interesse an der MyCloud-Challenge so zahlreich. Wir drücken den Gewinnern schon jetzt die Daumen für Cannes.», sagt Rose Portmann, Communication Manager bei Swisscom.

Die Preisverleihung wurde bereits zum vierten Mal in Folge von Tama Vakeesan moderiert, die die Shortlist- und Gewinner-Arbeiten in den Kategorien verkündete.

Die Gewinner des ADC Young Creatives Award 2018
Die Gewinner der Kategorie Direct: Cedric Fuchs & Philip Meier
Die Gewinner der Kategorie Film: Luca Schneider & Joelle Hauser
Die Gewinner der Kategorie Outdoor: Merlin Obrero & Nicola Peter

Eine Überraschung gab es in der Kategorie Cyber. «Die Qualität der Ideen konnte unsere zwanzigköpfige Jury nicht überzeugen. Der Kontrast zu den ausgezeichneten Arbeiten in den drei anderen Kategorien wäre so gross geworden, dass sich die Jury entschied, keine Auszeichnungen zu vergeben», verkündete Philipp Skrabal, ADC Vizepräsident und Hauptverantwortlicher des Young Creatives Awards. «Stattdessen haben wir entschieden, den Teamplatz für die Teilnahme an der Cannes Young Lions Competition in der Kategorie Cyber unter allen Shortlist-Gewinnerteams zu verlosen.» Die anschliessende Ziehung ergab: Die ‚Wildcard’ geht an Judith Maurer und Moritz Bauer, Shortlist-Gewinner in der Kategorie Film.

Die vier Gewinnerteams reisen im nächsten Jahr nach Cannes, wo sie die Schweiz an der Young Lions Competition in den Kategorien Film, Outdoor und Cyber vertreten dürfen. Inspiration, Networking und Party erwartet auch die Gewinner in der Kategorie Direct: Das Siegerteam ist dank der Unterstützung des Kategorie-Sponsors PostMail im nächsten Jahr als Gast vor Ort.

Die Organisatoren bedanken sich sehr herzlich bei allen Sponsoren: Hauptsponsor Swisscom sowie Blick, APG|SGA Out of Home Media, Die Post/PostMail, Swissfilm Association, Keystone SDA, dem Veranstaltungs-Partner LSA leading swiss agencies, dem offiziellen Cannes Lions Repräsentanten Weischer.Media, den Medienpartnern werbewoche und persönlich und nicht zuletzt der diesjährigen YCA Jury sowie allen, die diesen einzigartigen Wettbewerb durch ihre Mithilfe möglich machen.

Hier geht es zu den Gewinnerarbeiten des YCA 2018:
http://www.adc.ch/media/gewinnerarbeiten-YCA-2018.zip

Hier geht es zum Medaillenspiegel – Gewinner und Shortlist:
http://www.adc.ch/de/nachwuchs/medaillenspiegel

Hier geht es zu den Siegerfotos und Bildern der Preisverleihung im Club Zukunft:
http://www.adc.ch/media/ADC_YCA_Siegerfotos_2018.zip
Foto Credits: Stefan Weiss, partners in GmbH

ADC YCA 2018_Die Gewinner mit den Sponsoren Raffaello Giorgio (PostMail), Rose Portmann (Swisscom), Rudi Haller (Swissfilm Association) und Nicolas Perner (Blick).jpg
Die Gewinner des ADC YCA 2018 mit den Sponsoren Raffaello Giorgio (PostMail), Rose Portmann (Swisscom), Rudi Haller (Swissfilm Association) und Nicolas Pernet (Blick).