ADC

ADC Switzerland
The Leading Creatives in Communication

Menu

Die bekannte und unbekannte Seite von ADC Mitglied Cyrill Matter

29.04.2020 15:49

Diese ungewöhnlichen Zeiten mit virtueller Kommunikation und "Social Distance" nutzen wir, um einander näher zu kommen – jetzt erst recht. Wir machen weiter mit unserer Serie: Wöchentlich stellt sich jeweils ein ADC Mitglied von einer überraschenden Seite vor, indem sie oder er etwas von sich preisgibt, das den meisten nicht bekannt sein dürfte. Diesmal: Cyrill Matter.

Die bekannte Seite:
Portrait und Werbe Fotograf, ADC Mitglied seit 2020
 
Die unbekannte Seite:
Mit circa 12 oder so habe ich mir ganz fest eine Gitarre gewünscht. Das man viel üben muss, wurde mir erst später klar. Ergo, viel Lärm um nichts. Danach war das musikalische Thema für mich abgehakt. Zumindest auf der Macher-Seite. Nach meiner “Die Ärzte”-Zeit und der darauffolgenden Schweizer Rap-Epoche, verschlug es meinen Musikgeschmack immer mehr in die elektronische Richtung. 
 
Irgendwann, vor Kurzem, entdeckte ich das Auflegen. Dank neuer Technologie, youtube und vielen DJ-Freunden habe ich die Basics recht schnell gelernt. Die ersten Erfolgserlebnisse kamen früh.
 
Es ist eigentlich wie beim Fotografieren. Welche Knöpfe man drücken muss, damit ein halbwegs brauchbares Foto dabei rauskommt, ist relativ simpel. Die Bedienungsanleitung reicht dafür. Aber dann... kommt der ganze Rest. 
 
Cyrill

PS: Am Donnerstag, 30. April 2020 spiele ich von 18 bis 19.30 Uhr einen Live-Stream auf ubwg.ch/patrischa-matter-im-club-dihei-30-04-2020. Tune in, LUEGE LOSE TANZE!