ADC

ADC Switzerland
The Leading Creatives in Communication

Menu

Die bekannte und unbekannte Seite von David Fischer

03.12.2020 08:51

Wir machen weiter mit unserer Serie und stellen ein ADC Mitglied von einer überraschenden Seite vor, indem sie oder er etwas von sich preisgibt, das den meisten nicht bekannt sein dürfte. Dieses Mal: David Fischer.

Die bekannte Seite:
Zweifacher Vater, Creative Director bei Scholz & Friends, Dipl.-Designer (FH) Kommunikationsdesign, ADC Mitglied seit 2009/2015 (DE/CH)



Die unbekannte Seite:
David ist ein datengetriebener Familienmensch. Mitunter verbringt er Tage mit erforschen und katalogisieren der Geschichte seiner Sippe. Und er kann darüber schon mal vergessen, für den lebendigen Teil einzukaufen, oder zu kochen. 



Zwischen den aktuell über tausend Personen von Steinbrechern, Schiffsmechanikern, Goldschmiedemeisterinnen, Landwirten und -streichern, findet sich etwa Ur(×15)grossvater Conrad Nussbaumer I.. Conrad, der in einer Zeit in der Eidgenossenschaft lebte, als sie noch aus den Acht Alten Orten bestand – und die Legende von Wilhelm Tell erstmals niedergeschrieben wurde. Es findet sich auch der Schäfer Johann Albert Schmidt, der wegen seiner drei Jahre Aufenthalt in den USA Ende des 19. Jahrhunderts den Beinamen «der Amerikaner» bekam. Oder auch Margarethe Mathilde Hoffmann, die laut Eintrag im Gemeindearchiv Massenbachhausen 1868 «nach Baden ausgewandert» ist und dort… Moment…



Wer ruft da wieder «Hunger, Hunger»?