ADC

ADC Switzerland
The Leading Creatives in Communication

Menu

Call for Entries

Zeigen, wie’s geht: ADC Awards 2022 

Die Call for Entries für die ADC Awards 2022 sind ab sofort eröffnet – mit spannenden Neuerungen wie den Kategorien «Good» und «Zweite Chance» sowie verfeinerten Unterkategorien. Ausserdem besteht erstmals nach langer Zeit wieder die Möglichkeit, einen Grand Prix für die herausragendste Arbeit des Jahres zu gewinnen. Einreicheschluss ist der 1. März 2022. Die Call for Entries kann man ab sofort herunterladen.

Die ADC Awards stehen ganz im Zeichen des neuen ADC-Mottos «Zeigen, wie’s geht:», welches der neue Jury-Chairman und Vorstandsmitglied Thomas Wildberger in einem Essay wie folgt beschrieben hat:

Zeigen, wie’s geht:
Jogi Löw stand am 13. Juli 2014 in der 88. Minute des WM-Finales gegen Argentinien mit Mario Götze an der Seitenlinie. Bevor er ihn einwechselte, sagte er zu ihm folgenden Satz: «Zeig der Welt, dass du besser bist als Messi». Der Rest ist Geschichte.

Wir Werber haben nicht nur alle vier Jahre die Chance, mit Ruhm und Ehre überhäuft zu werden, sondern alle zwölf Monate: bei den ADC Awards, dem wichtigsten Kreativ-Wettbewerb unserer Branche. Und theoretisch können wir sogar jeden Tag, mit jedem neuen Briefing, berühmt werden. Genau deshalb haben wir diesen Beruf gewählt und genau deshalb lieben wir ihn. Weil er jeder und jeden von uns immer wieder neue Chancen bietet, den Chefs, den Kollegen, der Branche, den Kunden, der Gesellschaft, ja vielleicht sogar der Welt, vor allem aber auch sich selbst zu zeigen, was man drauf hat. Mal klappt das mehr, mal weniger. Niemand erwartet, dass man täglich Werbegeschichte schreibt. Aber möglich wär’s. Und genau das sollte uns ein Ansporn sein, immer wieder aufs Neue zu versuchen, das Beste aus uns rauszuholen und mit einem Geniestreich aufzutrumpfen – und vielleicht sogar unsterblich zu werden.

Der ADC prämiert vorbildliche, wegweisende, innovative, relevante, überraschende, frische, humorvolle, intelligente, herausragende und exzellente Arbeiten. Von Macherinnern und Machern, die im entscheidenden Moment zeigen, wie’s geht. Wir freuen uns auf eure Einreichungen.

Einreichen geht ab sofort
Ab sofort können Arbeiten, die zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 28. Februar 2022 konzipiert und veröffentlicht wurden, online auf www.adc.ch eingereicht werden. Einzige Ausnahme bildet die brandneue Kategorie «Zweite Chance», die auch das Einreichen von Arbeiten, die im letzten Jahr konzipiert wurden, zulässt. Diese und weitere Neuerungen in den einzelnen Kategorien und Unterkategorien halten die ADC Call for Entries 2022 bereit – lest selbst! 

Übrigens: Man muss keine grosse Agentur sein, um beim ADC gross herauszukommen. Einzelpersonen, Freelancer, Ateliers usw. profitieren in den Kategorie Fotografie, Illustration und Design von reduzierten Einreichungsgebühren.

Die Call for Entries kann man ab sofort herunterladen.

 


Warum Agenturen, Auftraggeber und Kreative beim ADC Switzerland einreichen sollten.

Nicht nur, weil der ehemalige ADC Präsident und heutige Bestsellerautor Martin Suter einst geschrieben hatte: «Der ADC verbessert die Werbung, indem er sie juriert.» (was übrigens noch heute Gültigkeit hat). Sondern auch, weil ausgezeichnete kreative Kommunikation ein Vorbild für die Auftraggeber ist. Weil ausgezeichnete kreative Kommunikation ein Vorbild für die Kommunikationswirtschaft ist, insbesondere für den Nachwuchs. Und weil ausgezeichnete kreative Kommunikation Freude macht – häufig auch dem Publikum.

Die Jury des ADC Schweiz setzt sich aus führenden Kreativen der Kommunikationswirtschaft zusammen: Creative Directors, Art Directors, Textern, Konzeptern, Regisseuren, Filmern, Fotografen, Illustratoren, Musikern, Autoren, Innovatoren, Designern, Internetspezialisten u.a. Sie diskutieren und beurteilen die eingereichten Arbeiten und setzen mit ihrer Wahl neue Standards. Entsprechend wertvoll ist ein ADC Würfel, und der gilt darum als härteste kreative Währung der Schweiz. Entsprechend hoch im Kurs bei den Auftraggebern und innerhalb der Branche sind die Agenturen und Personen, die hinter ausgezeichneten Arbeiten stehen.

Wir freuen uns auf deine Einreichungen bis 1. März 2021. 

Bitte beachte die Neuerungen und Feinjustierungen gegenüber dem Vorjahr in den Call for Entries.